Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Züchter

Walter Scherzer

Ein Leben ohne Hunde gibt es für uns nicht, sie gehören einfach dazu. Unser gesamter Tagesablauf und Alltag richtet sich nach ihnen.

Glücklicherweise gibt mir mein Beruf als selbstständiger Finanz- und Versicherungsmakler seit 20 Jahren die nötige Flexibilität um Hunde und Arbeiten in optimalen Einklang zu bringen.

Bereits von Kindesbeinen an erlebte ich die Hundezucht und Hundepension meine Vaters mit. Ich wuchs mit der Zucht auf. Anfangs waren es Schäferhunde, später Bullterrier, Staffordshire- Bullterrier und Irish Wolfhound.

Der Staffordshire-Bullterrier hat mich geprägt und macht sie für mich zu einer der besten Hunderassen der Welt. Meinen Letzten Staffordshire „Ace“ musste ich 2007 im Alter von 16 Jahren einschläfern lassen.

Leider sind diese wundervollen „Nanny-dogs“ (wie sie in anderen Ländern genannt werden) seit 1992 in Bayern verboten.

Im Alter von 9 Jahren begann ich selbst zu züchten- damals waren es Vögel/Tauben, Kaninchen, Enten und Hühner. Später kamen auch Katzen dazu. Hier konnte ich bereits die Erfahrung machen, wie gezieltes Einkreuzen die Rasse positiv verändert kann.

Ein völlig legitimer Vorgang in der domestizierten Tierzucht. In der Hundezucht ist dies allerdings vielerorts verpönt, da man zu vergessen scheint, dass allein durch Selektion und Kreuzung erst eine Vielfalt der Rassen entstehen konnte.

Mit all meinem bisherigem Wissen und Erfahrungen, begann ich 1995 meine eigene Hundezucht unter dem Namen „Wallenstein’s“. Aber auch nach fast 20 Jahren Zucht kann ich sagen „ man lernt nie aus“ und ich mache immer wieder neue Erfahrungen.

2010 begann meine Frau die bisherige „Wallenstein’s Zucht“ unter neuem Namen und in modifizierter Form weiterzuführen.

Daniela Scherzer

Wie jedes Kind, wünschte auch ich mir damals immer einen Hund, jedoch konnte ich meine Eltern nie davon überzeugen.

Ich verbrachte viel Zeit bei meinen Großeltern, doch deren Hund war kein sonderlicher Kinderfreund.

2005 lernte ich meinen heutigen Mann kennen. Unser erstes Treffen fand auch gleich in der „Hundeoase“ statt… und so kam es, dass ich mit dem ersten English- Bulldog in meinem Leben (Wallenstein‘ Nicky) Bekanntschaft schloss. Sie setzte ich sich ohne Hemmungen gleich einmal neben mich auf die Eckbank und forderte beharrlich Streicheleinheiten ein.

Und so kam ich nicht nur zu einem Hund, sondern gleich zu einem ganzen Rudel. „Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen…“

Ich lernte von meinem Mann ( und auch meinem Schwiegervater) den Umgang und das Leben mit Hunden und der Hundezucht. Freud und Leid dessen wurden auch langsam zu meinem Alltag und ich unterstützte meinen Mann soweit es mir neben meinem Beruf als Kinderkrankenschwester im Schichtdienst möglich war.

Ich teilte Walters Ansichten in Bezug auf die Gesundung der English-Bulldog-Rasse. Und war sofort Feuer und Flamme als er mit mir über seine Ideen sprach.

Obwohl zwischen 2009 und 2012 unsere drei Söhne zur Welt kamen und ich mich somit phasenweise in den Hintergrund zurückzog, konnte ich 2010 mit der Wallenstein’s Linie unter neuem Namen („vom Altenberg“) den neuen Weg der Alternativ-Bulldogs beschreiten.

Seither sind mein Mann und ich der Linie verfallen. Wir möchten nicht mehr zurück zu den English-Bulldogs wie ich sie kennengelernt habe. Und freuen uns jeden Tag, dass wir uns Richtig entschieden haben.

Copyright 2018 Alternativ Bulldog Scherzer. All Rights Reserved.
Diese Seite verwendet Cookies, die das Nutzungserlebnis der Webseite verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Es handelt sich hierbei lediglich um ein einfaches "Session-Cookie. Mehr Informationen hierzu finden Sie in der Erklärung zum Datenschutz.
akzeptieren!